Du kannst keinen Ozean überqueren,  indem du einfach nur aufs Wasser starrst

Rabindranath Tagore

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Tagged with:  

2 Responses to “Weisheit der Woche: Tu was!”

  1. Suzette sagt:

    Wie wahr! Auf den Ozean schauen mag zwar zunächst alle Sinne anregen, aber zum Überqueren reicht es nicht.
    Leider erfordert letzteres aber Anstrengungen und nicht immer garantieren diese auch Erfolg. Das Zweifeln am Gelingen einer solchen Aktion hält mich immer wieder davon ab, aus meinen Träumen zu erwachen und sie zu realisieren.

    • Petra sagt:

      Hallo Suzette,

      ich freue mich, dich hier bei „Folge deinem Stern“ zu lesen!

      Okay, Anstrengungen haben vielleicht nicht immer sofort den gewünschten Erfolg. Trotzdem lohnt es sich, Schritt für Schritt loszugehen! Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen: In dem Moment, an dem ich begonnen habe, trotz aller Angst vor Veränderung auf das zu hören, was mir mein Innerstes schon lange zugeflüstert (oder eher: zugebrüllt ;)) hat, haben sich für mich weite Räume geöffnet, die ich niemals für möglich gehalten hätte!

      Die Perspektive ändert sich, wenn du einen ersten kleinen Schritt machst. Du erkennst Wege, die du vorher nicht sehen konntest, deine Wahlmöglichkeiten werden mit jedem Schritt mehr. Und das Gefühl, in einem Leben zu stecken, das nicht deins ist, nimmt geichzeitig immer mehr ab.

      Ich wünsche dir den Mut, die Berührung, die das Über-den-Ozean-schauen in dir auslöst, dazu zu nutzen, einen kleinen Schritt in Richtung deiner Träume zu gehen. Neue Erfahrungen macht man dann, wenn man seine Angst an die Hand nimmt und mit ihr – oder auch trotz ihr – losgeht!

      Alles Liebe
      Petra

Hinterlass einen Kommentar

Free WordPress Theme

Gut genug!


Mehr Lebensfreude!

Erfolg!